IMG_6010

Eierlikör-Heidelbeer-Frischkäse-Torte – ein wahres Tortenträumchen

Heidelbeeren – so klein die Früchtchen, um so größer ihr Ruf! Heidelbeeren auch gerne Blau-, Schwarz- oder Bickbeeren genannt, sind wahre Alleskönner, Wunderfrüchtchen und Gesundmacher – Superfrüchtchen eben. Smoothies verleihen sie eine wunderbare Farbe, Tarteböden scheinen zu grinsen, wenn ich sie mit den kleinen blauen Beeren belege und unsere diesjährige Ostertorte hat gleich dreimal hier geschrieen: Heidelbeer-Kompott, Heidelbeer-Frischkäse-Sahne und Heidelbeeren zum Dekorieren.

Zu Tisch bitte! Die Osterkaffeetafel ist festlich dekoriert, es duftet nach frisch aufgebrühtem Kaffee, der Milchschaum scheint wie eine Wolke über der leckeren “braunen Brühe” zu schweben und meine Familie kann es kaum erwarten, ein Stück von diesem süßen Glück zu probieren – fehlt nur noch, dass sie mit den Kuchengabeln auf den Tisch klopfen. Dieses Tortenträumchen ist momentan mein absoluter Liebling unter den Torten, die Nummer 1 unter den Nachtischen – nicht zu süß, fruchtig und diese wunderbare Konsistenz – <3. Ihr wisst es zwar eh schon längst, aber hier und heute noch einmal ein öffentliches Coming-Out: Ich nasche gerne und überall frische Beeren – Himbeeren, Erdbeeren, Blaubeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren… – immer her mit den kleinen Vitaminbomben. Vitaminbombe? Klingt sehr gut – mit etwas Sahne, Frischkäse und ein paar Flöckchen (ein paar vielen Flöckchen) Butter schmeckt die Vitaminbombe aber auch nicht schlecht :-D. Typisch ich eben. Kommt mit und probiert ein Stückchen von unserer süßen Osterschweinerei <3. Das Rezept für dieses Wunderwerk habe ich übrigens bei “Fräulein Klein” gefunden – einen <3 -lichen Dank und auf viele weitere tolle Backtaten.

Zutaten:

(Für eine Springform 16 – 20 cm)

Teig:

200 gr. Butter

120 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

3 Eier (große L)

280 g Mehl

1 TL Backpulver

100 ml Eierlikör

Heidelbeerkompott

200 g Heidelbeeren

30 g Zucker

3 El Wasser

1 1/2 Tl Speisestärke

Heidelbeercreme

250 g Sahne

3 El Zucker

150 g Butter

250 g Doppelrahmfrischkäse

Mark von 1 Vanilleschote

5-6 EL Kompott

Guss:

100 g Puderzucker

2-3 El schwarzer Johannisbeersaft

IMG_6020

Zubereitung:

1. Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Nun die Eier nach und nach zugeben. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unterheben. Zum Schluss den Eierlikör  unterrühren.

2. Jetzt den Teig in zwei gleich große Springformen (oder Tortenringe) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Unter-/Oberhitze)  etwa 35- Minuten backen. Stäbchentest machen und die Tortenböden auskühlen lassen.

3. Jeden Boden einmal waagrecht auseinander schneiden.

 Jetzt kommen wir zum Kompott 

1. Für das Kompott die Heidelbeeren mit dem Zucker und Wasser in einen kleinen Topf geben. Aufkochen lassen und bei geringer Hitze 5 Minuten einkochen lassen. Die Speisestärke mit etwas Wasser anrühren und unter die Heidelbeeren rühren. Noch mal kurz aufkochen und danach vollständig abkühlen lassen – danach ganz fein pürieren.

Sahnecreme

1. Für die Creme, die Sahne mit dem Zucker steif schlagen. In einer anderen Schüssel rühren wir die Butter mit dem Handrührer cremig. Frischkäse, Mark der Vanilleschote und das Kompott hinzufügen und weiter rühren.

2. Die Sahne unterheben. Den restlichen Kompott und die Creme auf den Tortenböden verteilen – die Creme natürlich rundherum verstreichen.

Für den Guss:

Puderzucker mit Johannisbeersaft glatt rühren. Auf dem Kuchen mit einem Löffel verteilen.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen :-D. Genießt diese wunderbare süße Leckerei. 

6 Kommentare

Gedanken teilen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s