IMG_4133

Zucchini-Feta-Tarte mit karamellisierten Walnüssen und Chili

Tag 3 der Veggie-Week: Wenn der verführerische Duft durch die Wohnung zieht, ist es um alle Leckermäuler geschehen. Ofenfrisch serviert, knusprig gebacken, cremige Füllung, ein Hauch von Chili und ganz viel Gemüse – diese Tarte schmeckt nicht nur Gemüsefans! Sie weckt mediterrane Lebenslust. Der Saft und die Schale einer Zitrone sorgen für den nötigen “Frischekick” – einfach lecker. Tag 3 der Veggie-Week und mein Fazit lautet: Daumen hoch! Gemüsegerichte sind unglaublich vielfältig und dieser französische Klassiker wurde von mir kurzerhand “kreativ aufgepimpt”. Die karamellisierten Walnüsse geben Crunch und Kurkuma macht den Mürbeteig schön gelb (das Auge isst ja bekanntlich mit).

Probiert dieses Gericht einfach einmal aus und ihr werdet schnell merken: “Mhhh lecker, dieses Rezept muss ich mir unbedingt merken”.

Zutaten:

(beachten, der Teig muss mindestens 60 Minuten im Kühlschrank ruhen)

Für den Teig:

300 g Mehl

1 Tl Salz

1 Tl Backpulver

175 g zimmerwarme Butter

1 Ei (Größe M)

1 Tl Kurkuma

Für den Belag:

4-5 Stiele Minze (frische oder getrocknete)

300 Feta (oder Hirtenkäse)

100 g Schlagsahne

3 Eigelb

1 Kg Zucchini

2 Knoblauchzehen

1 halbe frische Chili

2 El Olivenöl

eine Hand voll karamellisierte Walnüsse (karamellisierte Nüsse könnt ihr in einem Glas ganz lange aufbewahren und natürlich auch gut auf der Couch snacken :D – Rezept findet ihr hier)

Saft und Schale von 1 Bio-Zitrone

IMG_4121

 

Zubereitung:

1. Das Mehl, das Salz und das Backpulver mischen. Mit Butter, Kurkuma und Ei verkneten. Jetzt den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank legen.

(Backofen auf 180 °C vorheizen)

2. Die Minzblätter fein hacken. Die Hälfte des Fetas mit Sahne, Eigelben, Minze und Pfeffer verquirlen. Die Zucchini waschen und in Scheiben schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch dazugeben. Jetzt die Zucchinischeiben darin anbraten und mit Salz, Pfeffer, dem Saft und der Schale der Zitrone würzen.

3. Die Tarteform mit Backpapier auslegen und den Teig ausrollen. In die Form legen und aufpassen, dass ihr einen schönen Rand habt (wenn nicht, läuft die Füllung daneben). Den Teigboden mehrmals mit der Gabel einstechen. Jetzt die Fetamischung auf den Teig gießen und die Zucchini darauflegen. Den übrigen Feta zerbröckeln und darüberstreuen.

4. Ab in den Ofen und auf der untersten Schiene 30 Minuten backen. Vor dem Anschneiden kurz ruhen lassen. Guten Appetit :)

2 Kommentare

Gedanken teilen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s