IMG_4068

Ziegenkäse-Calzone mit Tomaten-Salsa und frittierten Kapern

In dieser Woche dürfen sich vor allem die Veggies unter euch freuen: Meine Woche steht ganz unter dem Motto “Yummi, aber ohne Fleisch” :) Bis Freitag werde ich euch jeden Tag ein anderes vegetarisches Gericht vorstellen und die “Fleischfresser” können mir glauben, auch vegetarisch geht lecker – richtig lecker. Die vegetarische Küche wird meiner Meinung nach, immer noch zu häufig skeptisch beäugt. “Was soll ich denn dazu essen?” “Da fehlt doch die Fleischbeilage.” “Davon wird man doch gar nicht satt und immer dieses ganze Grünzeug. Bäh.” Solche Aussagen bekommen die “Gemüsefresser” unter uns leider immer wieder zu hören. Auch ich esse gerne ein saftiges Steak und sage bei gebratenen Garnelen nicht nein, aber es muss nicht immer Fleisch sein. Soviel dazu :D

Heute stand meine geliebte “Ziegenkäse-Calzone mit Tomaten-Salsa und frittierten Kapern” auf dem Speiseplan. Ziegenkäse-Calzone? Frittierte Kapern? Klingt vielleicht erst einmal komisch, schmeckt aber einfach klasse und ist ganz schnell zubereitet.

 

Zutaten (für zwei Personen):

1 Packung Blätterteig

100 Ziegenfrischkäse

1 El Honig

250 g Kirschtomaten

1 kleine rote Zwiebel

1 Tl Balsamico

2 El Olivenöl

Saft von 1 Zitrone

Salz, Pfeffer

3 El Kapern

1 El Mehl

Öl zum Frittieren

Zubereitung:

Backofen auf 200 °C vorheizen

Den Blätterteig wenn nötig ausrollen und zur Hälfte  mit dem zerbröselten Ziegenfrischkäse belegen. Zusammenklappen, fest andrücke und mit dem Honig bestreichen. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit einem Gitterrost beschweren (damit sich das “Päckchen” nicht so aufbläht beim Backen). Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten goldbraun backen. Währenddessen 150 g Tomaten halbieren, fein hacken und in einem Sieb abtropfen lassen. 1 kleine Zwiebel fein würfeln und mit 1 Tl Essig und 2 El Olivenöl unter die Tomaten rühren. Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und dem Saft der Zitrone würzen.

Eine Handbreit Öl zum Frittieren in einem hohen Topf erhitzen. 3 El Kapern aus dem Glas abtropfen lassen, in 1 El Mehl wenden und 1 – 2 Minuten knusprig frittieren. Herausnehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

Jetzt den Blätterteig aus dem Ofen nehmen, portionieren und mit der Tomaten-Salsa und den Kapern bestreuen – sofort servieren und  einfach genießen… Lecker oder? :D

Dazu reiche ich gerne noch Rucola mit einem Balsamico-Kirsch-Dressing. Dafür einfach 1 El Rapsöl, 2 El Balsamico, Salz, Pfeffer und 2 El Kirschmarmelade vermischen und über den Salat geben.

IMG_4066

IMG_4078

IMG_4077

http://www.bloglovin.com/blog/13494519/?claim=nkysq4eh42u”>Follow my blog with Bloglovin

2 Kommentare

Gedanken teilen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s