IMG_3878

New Years – Himbeer-Cupcakes

Happy New Year – auf eine leckeres 2015! Silvester ist vorbei, der Weihnachtsbaum wird abgeschmückt und ich freue mich auf den Frühling! Spekulatius, Stollenstückchen, Marzipankartoffeln und Gewürzkuchen? – das war eindeutig 2014. Nach der ganzen Schlemmerei während der Weihnachtszeit darf es jetzt gerne wieder etwas fruchtiger zugehen. Ich weiß, ich habe mir vorgenommen euch mehr deftige Gerichte vorzustellen, aber dieser Cupcake – mhhhhhh – ihr werdet ihn lieben <3.

Warum machen uns Cupcakes eigentlich so verrückt? Warum können wir nicht weiterlaufen, wenn so ein hübsches Ding in der Kuchentheke nur darauf wartet, von uns vernascht zu werden? Ich weiß es nicht, ich kann nur sagen – Cupcakes sind magisch und einfach himmlisch. Sie sind unglaublich vielfältig und man kann seiner Kreativität freien lauf lassen. Seid kreativ und habt einfach Spaß :)

Zutaten (für den Teig):

50 g weiche Butter

140 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

2 Eier

150 ml Milch

200 g Mehl

2 Tl Backpulver

1 Prise Salz

rote Lebensmittelfarbe

12 Himbeeren (frisch oder tiefgefroren)

außerdem: Muffinblech mit 12 Mulden, 12 Papierförmchen, Spritzbeutel und Streusel eurer Wahl

IMG_3842

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 160 °C vorheizen, die Papierförmchen in die Mulden des Muffinblechs setzen und in jedes Förmchen eine Himbeere geben.

2. Für den Teig zunächst die weiche Butter mit Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät schaumig rühren. Nacheinander die Eier und dann die Milch unterrühren.

3. Mehl und Backpulver sieben und mit Salz vermischen. Jetzt die Mehl-Mischung zu den anderen Zutaten geben, bis sie verbunden sind. Nun soviel Lebensmittelfarbe dazu geben, bis euer Teig die gewünschte Farbe hat.

4. Den Teig in den Spritzbeutel füllen und jedes Förmchen zu zwei Drittel mit dem Teig befüllen und dann die Cupcakes ca. 25 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Danach auf einem Kuchengitter schön abkühlen lassen.

FROSTING – Die Cupcake-Haube:

Es gibt eine Vielzahl von Rezepten für die Haube von Cupcakes. Zu den gebräuchlichsten zählen das Butter- und das Frischkäse-Frosting (ich bevorzuge die zweite Variante – der Geschmack ist schön frisch). Bei der Zubereitung solltet ihr beachten, dass die originalen amerikanischen Cremes sehr süß sind, wer das nicht mag, kann einfach die Zuckermenge reduzieren.

Grundrezept für ein Frischkäse-Frosting:

100 g weiche Butter

75 g Puderzucker

200 g Doppelrahmfrischkäse

(für mein Himbeer-Frosting noch 150 ml passierten Himbeersaft dazugeben ; 200 g Himbeeren)

1. Die Butter mit dem Rührgerät cremig aufschlagen, dann den Puderzucker untermischen. Zuletzt den Frischkäse dazugeben und alles glatt rühren. Für mein Himbeere-Frosting noch den passierten Himbeersaft dazugeben. Dafür ungefähr 200 g Himbeeren durch ein Sieb passieren.

2. Jetzt die Masse in einen Spritzbeutel füllen und auf die vollständig ausgekühlten Cupcakes spritzen.

Grundrezept für ein Buttercreme-Frosting:

150 g weiche Butter

250 g Puderzucker

2 – 3 EL leicht erwärmte Milch

1. Die Butter in eine Schüssel geben und den Puderzucker dazusieben. Auf niedrigster Stufe verrühren, bis sie sich verbunden haben, dann die Milch dazugeben und auf höchster Stufe ca. 5 Minuten weiterschlagen, bis die Masse richtig geschmeidig ist.

2. In den Spritzbeutel füllen und auf die ausgekühlten Cupcakes spritzen.

GUTEN APPETIT :-)

 

6 Kommentare

Gedanken teilen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s