Monat: November 2014

IMG_4859

Tiroler Lauchpfännchen – uriger Hüttenschmaus

Lauch, Apfel, Birne, Schimmelkäse und Schinken? Das soll zusammenpassen? Die Frage habe ich mir auch gestellt, als ich von diesem Rezept hörte. Aber ich kann euch sagen: Diese Kombination passt nicht nur gut zusammen – sie scheint von Natur aus zusammen zu gehören :-D Dieses Gericht erinnert an Raclette. An ganz besonderes Raclette. Ihr werdet es lieben, glaubt es mir. Alpenküche von ihrer leckersten Seite und unglaublich schnell zubereitet.

IMG_4842
(mehr…)

IMG_3702

Backe, backe Plätzchen – himmlische Weihnachtszeit

Es duftet nach Zimt, gebrannten Mandeln und Spekulatius – die Weihnachtsbäckerei hat eröffnet. Zu keiner anderen Zeit im Jahr sehnen wir uns so nach Ritualen wie zur Weihnachtszeit. Das alljährliche Keksbacken zählt für mich eindeutig dazu. Ich liebe es, meine Liebsten mit allem, was das süße Leben zu bieten hat, zu verwöhnen. In gebastelten Schächtelchen (oder einfach in durchsichtigen Geschenktütchen) zaubern selbstgebackene Plätzchen jedem ein Lächeln ins Gesicht. In einer Woche ist bereits der 1. Advent, also höchste Zeit die Plätzchenausstecher zu suchen und loszulegen.

In den nächsten Wochen steht mein Blog ganz im Sinne der festlichen Leckereien. Vielleicht sucht ihr auch noch nach dem richtigen Dessert für die Festtage oder dem Hingucker auf dem Plätzchenteller?! :-) Los geht’s mit “Zarten Zitronenkeksen mit Lemon Curd Füllung” und “Schokoladen-Orangenplätzchen”

IMG_3701

(mehr…)

rosendahl1.jpg

Kay Bojesen – dänisches Design

Es sind doch nur Holzfiguren? Kinderspielzeug? Ich bin erwachsen, was soll ich damit? Was für uns das Kuscheltier von Steiff ist, das ist für die Dänen das Holzspielzeug von Kay Bojesen. Anfang des 20. Jahrhunderts fing alles an. Der dänische Designer schuf weltbekannte, hochwertige Tierfiguren aus Holz, die seitdem von einer Generation an die nächste weitervererbt werden. Wie unsere Teddys mit dem Knopf im Ohr gelten die Stücke inzwischen als gesuchte Kult- und Sammlerojekte. Sammlerobjekte? Jetzt wird es spannend. Wer liebt es nicht, etwas zu finden, was Seltenheitswert hat. Seit 2011 produziert die dänische Rosendahl Design Group wieder einige der Entwürfe von Kay Bojesen. Weihnachten steht vor der Tür: Na, wenn das kein tolles Geschenk wäre:)

IMG_3652IMG_3651

(mehr…)

IMG_3582

Klassischer Hefezopf

Heute war Backtag – genauer “Hefebacktag”. Der “Klassische Hefezopf” ist wie uns der Name schon verrät, ein echter Klassiker. Und ich finde diesen Titel hat sich der Zopf mehr als verdient. Er duftet einmalig, schmeckt unbeschreiblich gut und macht jedes Frühstück einfach königlich. Das gemütliche Frühstück mit Freunden und Familie bekommt festlichen Glanz, wenn der selbst gebackene Hefezopf auf den Tisch kommt. Der lockere Hefeteig macht den Zopf schön zart. Für viele Genießer ist es schon das größte Glück, eine Scheibe vom frischen Hefezopf mit Butter zu bestreichen, für andere (mich eingeschlossen) gehört unbedingt noch ein Löffelchen selbstgemachte Marmelade dazu. Der Hefezopf schmeckt aber natürlich nicht nur zum Frühstück sondern auch Nachmittags zum Tee:) Ich verrate euch, wie der leckere Klassiker garantiert gelingt.  (mehr…)

IMG_3602

Gebrannte Mandeln

Merkt ihr es auch? Jetzt wird es langsam wirklich kalt – es wird winterlich. Ich ziehe morgens schon die Schultern hoch und vergrabe meine Hände tief in den Taschen meiner Jacke, wenn ich auf dem Weg zur Arbeit bin. Für mich gibt es da nichts schöneres, als mir etwas Wärme zu gönnen – und damit meine ich nicht nur heiße Suppen, sondern auch schöne Erinnerungen, bei denen einem das Herz aufgeht. Mit gebrannten Mandeln verbinde ich Erinnerungen an den Zauber der Weihnacht:) Wenn der Duft von gebrannten Mandeln an meiner Nase kitzelte, wusste ich als Kind: Eeeeendlich, es ist wieder Winterzeit. Winterzeit heißt für mich Gemütlichkeit – und ich liebe Gemütlichkeit :-) Die Tage werden kürzer und Kerzenlicht sorgt für romantische Stimmung. Das Rezept der gebrannten Mandeln kommt von meinem Vater (durch ihn habe ich die Liebe zu gutem Essen erst richtig kennengelernt). Sie brauchen ein wenig Übung und ihr dürft die kleinen Schätzchen nicht aus den Augen lassen (Zucker kann leider sehr schnell verbrennen).

(mehr…)

IMG_3593

Es ist endlich wieder Bratapfelzeit

Obst in “Winterstimmung”

Ihr wisst es natürlich schon, aber ich muss es einfach noch einmal erwähnen: ICH LIEBE ÄPFEL.Wenn der Bratapfelduft wieder in der Luft liegt, dann erinnere ich mich gerne an meine Kindheit zurück: “Line, komm und rate, was im Ofen gart!” Ich brauchte nicht mehr raten – der Duft hatte es mir immer schon verraten: Es gibt Bratäpfel! Hausgemachte Bratäpfel versüßen uns die Vorweihnachtszeit und sind eine schöne, fruchtige Alternative zu Weihnachtsgebäck wie Plätzchen und Stollen (ich weiß, es ist noch kein Advent, aber ein Bratapfel schmeckt auch schon Anfang November) . Mit meinen Weihnachtsplätzchen warte ich noch ein paar Wochen ab.

So gelingt die feine Apfelspezialität bestimmt…

(mehr…)