Lütticher Waffeln – Gaufres de Liège

Lütticher Waffeln

Lütticher Waffeln

Diese dicken Dinger haben’s einfach drauf:)

Es duftet nach Vanille, frischem Karamell und warmer Hefe – die Lütticher Waffeln müsst ihr einfach probiert haben. Wenn ihr “normale” (dünne) Waffeln mit heißen Kirschen und Vanilleeis mögt, dann werdet ihr diese Hefewaffeln mit gaaaaanz viel Hagelzucker einfach lieben. Der Legende nach wurden die Lütticher Waffeln vom Koch des Fürstbischofs von Lüttich im 18. Jahrhundert erfunden. Zum Glück kann ich da nur sagen! Das Geheimnis der Lütticher Waffel liegt im Hagelzucker – aber aufpassen, dass der Zucker nicht verbrennt (drei Minuten im belgischen Waffeleisen reichen meist schon aus). Der Duft, der beim Schmelzen des Zuckers entsteht, ist einfach traumhaft. 

Zutaten (für etwa 10 dicke Waffeln):

350 g Mehl
150 ml warme Milch
1 Würfel frische Hefe
3 Eier
1 Prise Salz
1 Pck. Vanillezucker
150 g weiche Butter
200 g Hagelzucker

Zubereitung: Die Milch erwärmen und den Vanillezucker und die Hefe darin auflösen. Mehl, Eier und Salz vermengen und anschließend die Hefemilch unter ständigem rühren (am besten mit Knethaken) hinzugeben und zu einem Teig vermengen. Anschließend die sehr weiche Butter unter den Teig kneten. Jetzt braucht der Waffelteig seine Ruhe und muss für 45 Minuten an einem warmen Ort (und mit einem Handtuch bedeckt) gehen. Erst kurz vor dem Backen den Hagelzucker unterheben und ab ins heiße Eisen:)

Eier und Mehl vermischt jetzt die Milch-Hefe-Mischung dazu

Eier und Mehl vermischt. Jetzt die Milch-Hefe-Mischung dazu…

.. Hefe-Milch-Mischung ist mit drin. Schön verkneten, damit der Teig eine homogene Masse wird

.. Hefe-Milch-Mischung ist mit drin. Schön verkneten, damit der Teig eine homogene Masse wird.

Der Teig muss gehen - richtig groß und luftig werden:)

Der Teig muss gehen – richtig groß und luftig werden:)

Hagelzucker unterheben - sonst gibt's kein Karamell

Hagelzucker unterheben – sonst gibt’s kein Karamell.

Jetzt ab ins Waffeleisen. Ein nicht zu großer Kleks in die Mitte und drei Minuten backen

Jetzt ab ins Waffeleisen. Ein nicht zu großer Kleks in die Mitte und drei Minuten backen.

 

Übrigens heiße Kirschen, Erdbeeren oder Ahornsirup passen super. Probiert’s aus und findet eure Lieblingskombi.

Was schmeckt euch am besten?

Ein Kommentar

Gedanken teilen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s